Diy Idee: Ein kleines Iglu für die Nager

Hallöchen und herzlich willkommen auf dem Pfötchenblog! Zuerst entschuldige ich mich für die „kleine“ Pause. Ich brauchte einfach ein wenig Zeit für mich. Heute melde ich mich aber zurück mit einer Diy – Idee: ein kleines Iglu für Hamster und andere Nager. Viel Spaß beim Nachbasteln!

Linn&Pudding

Ihr braucht:

  • Toilettenpapier (circa eine halbe Rolle), ganz wichtig dabei: OHNE PARFÜME!
  • die Pappe einer Toilettenpapierrolle
  • Wasser
  • Mehl
  • eine kleine Schüssel (etwa 10 cm Durchmesser)
  • Frischhaltefolie
  • einen Pinsel

 

Anleitung:

Zuerst schneidet ihr die Pappe euer Toilettenpapierrolle in der Länge durch. Ihr benötigt nur eine Hälfte. Dies ist die Vorlage für den „Eingangsbereich“, den Tunnel zum inneren des Iglus. Jetzt müsst ihr wieder in der Länge an den Seiten je nach gewünschter Form ein wenig abschneiden. Ich habe es so gemacht, das die halbe Rolle mit den Kanten auf dem Boden stehen kann. Nun nehmt ihr euch die Schüssel dazu und legt sie an ein Ende der halbierten, zugeschnittenen Rolle. Das ganze umwickelt ihr mit der durchsichtigen Frischhaltefolie, sodass die Folie alles zusammenhält. Anschließend mixt ihr Wasser und Mehl in einer weiteren Schüssel zusammen. Diese Masse darf nicht zu fest, so wie Teig, aber auch nicht so flüssig sein. Am Ende soll es eine Art Kleber werden und deswegen auch eine ähnliche Konsistenz haben. Ich habe mich an flüssigem Bastelkleber orientiert. Aus gesundheitsschädlichen Gründen kann ich euch nur ans Herz legen, keinen normalen Kleber zu verwenden, da sonst, vorrausgesetz euer Nager knabbert mal ein Stück an, er an einer Vergiftung sterben könnte. Wenn ihr einen guten „Kleber“ hergestellt habt, könnt ihr das erste Toilettenpapier abreißen und es mit dem Kleber einpinseln. Wichtig ist auch hier, Toilettenpapier ohne Parfümstoffe zu verwenden. Wegen der Sache mit der Vergiftung. Dannach legt ihr es auf die mit folienumwickelte Schüssel – und Papprolle. So macht ihr weiter – bis ihr alles komplett mit nassem Toilettenpapier zugeklebt habt. Wichtig ist, das ihr dies nur im oberen Bereich macht und es nicht umdreht um das innere der Rolle und der Schüssel zuzukleben. Also: nur oben kleben! Nun könnt ihr ungefähr sieben weitere Schichten machen, bis ihr das Gefühl habt, das es hält. Ich empfehle euch, aber mindestens acht Schichten zu machen. Wenn ihr zufrieden seit, lasst ihr alles etwa 24 Stunden lang trocknen. Anschließend (wenn alles trocken ist) könnt ihr die umwickelte Schale und die halbierte Klopapierrolle vorsichtig abnehmen. Ich habe noch ein paar Feinschliffe und somit das Tüpfelchen auf dem „i“ gemacht, in dem ich alles nochmal zugeschnitten habe. Denn an einigen Seiten stand ein bischen Toilettenpapier über.

 

20180705_205126.jpg          20180705_205058.jpg

20180705_205017.jpg          20180705_204940.jpg

Mein Hamster Pudding hat sich sehr darüber gefreut und er benutzt es auch sehr gerne.

 

Ein Gedanke zu “Diy Idee: Ein kleines Iglu für die Nager”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s